Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


solinet:openspace:open-space
Du denkst manchmal, die Welt sollte anders/besser/schöner sein? z.B. bei einem Festival, auf einer Demo, oder bei einem Backpacking-Abenteuer?
Und dann bist du wieder bei Aldi in der Warteschlange, du musst in der Uni Stumpfsinniges auswendig lernen, deine EC-Karte funktioniert nicht, bist frühmorgens bei Regen auf dem Weg zu einer fremdbestimmten Arbeit, wo dein Chef sich piesackt. Untschreibst Zuhause eine Online-Petition (man will ja auch was politisches machen).

Lasst und unseren Alltag verändern: Strukturen und Beziehungen schaffen, die von unseren Vorstellungen geprägt sind und in denen wir selbstbestimmt handeln können.

Dazu wollen wir (gemeint sind, alle die darauf Lust haben) uns vom 17. - 19.5. zu sammeln, Leute kennenzulernen, Konzeptideen kennenzulernen, Debatten zu führen etc. Und zwar in Form eines „Open Space“, d.h. alle können dort ihr Thema, mit Ort und Zeit festlegen und es erscheinen die daran Interessierten. Bis jetzt haben sich schon folgende Themen gefunden: Container Kooperative, gemeinschaftliche Materiallager, Informationsfluss, gemeinsame Finanzen, Transportmittel-Kooperative…

zum Aufbau utopischer Strukturen: Open Space

In Form eines Open Space (hier Definition in pdf-Form) möchten wir überlegen/diskutieren/schwärmen, wie wir solidarische,selbstorganisierte utopieorientierte Strukturen in Gießen etablieren können.
Ort: Projektwerkstatt Saasen; Anreise
Zeitraum: Freitag,17.5.2019,15:00Uhr - Sonntag,19.5. 20:00 Uhr

Ihr könnt flexibel an- und abreisen, denn die Kleingruppenphasen bauen in der Regel nicht aufeinander auf - vielmehr passiert genau das, was ihr dann wollt. Es wäre jedoch gut für uns zu wissen, wann ihr Lust habt zu kommen (open-space@obscuro.cc oder am Wochenende selber per Telefon: 06401—903283), ist aber nicht notwendig.

(Zwischen-) Ergebnisse / Kleingruppen

noch zu wenig behandelte Themen (Teilergebnisse)

solinet/openspace/open-space.txt · Zuletzt geändert: 2019-05-20 18:51 von jan